SEO verstehen – Linkaufbau Definition

    linkaufbau agentur

    Der Linkaufbau

    Der Linkaufbau, bzw. das linkbuilding ist nötig, wenn eine Webseite für die Suchmaschinen optimiert werden sollte. Dafür kann entweder das entsprechende linkaufbau tool verwendet werden oder man wendet sich direkt an eine Linkaufbau Agentur.

    Bei beiden Varianten ist es sinnvoll, eine gewisse Linkaufbaustrategie zu verfolgen. Immerhin sollte das Linkaufbau seo auch etwas bringen, denn dahinter steckt einiges an Aufwand. Ein organischer Linkaufbau spielt für die Suchmaschinen beispielsweise besonders in den letzten Jahren eine maßgebliche Rolle. So steigt das Ranking der Webseite im Vergleich zu den Konkurrenzseiten nämlich besonders schnell an.

    Die goldenen Regeln beachten

    Für das linkbuilding gilt es, einige Regeln für das linkaufbau 1×1 zu beachten. Wer sich für die Linkaufbau Kosten interessiert, kann am besten online diverse Angebote für Linkaufbau Agentur Preise vergleichen, um eine Wahl zu treffen.

    Nur hochwertige Links in Betracht ziehen

    Die tatsächliche linkbuilding Definition bedeutet quasi hochwertige Links zu tauschen oder zu beschaffen, die auf die eigene Webseite verweisen. So ist das Endergebnis bei der Internet-Suche für die eigene Webseite besser, denn die Seite wird für die Suchmaschine wichtiger.

    Qualität vor Quantität

    Es gibt unterschiedliche Methoden, um Backlinks zu generieren und aufzubauen. Laut Linkaufbau Definition sind so genannte Backlinks immer links, die auf die eigene Homepage verweisen. Hierbei gilt es immer, auf Qualität, statt auf Quantität zu setzen. Nur links, die wirklich von einer hochwertigen Webseite stammen bringen auch hochwertigen Traffic. Es bringt nichts, einen Link auf ein totes Verzeichnis zu legen, wenn dies niemanden interessiert. Eine gute Kampagne für den Linkaufbau bezieht sich also immer auf die Relevanz der Links zur eigenen Webseite. Die Internetseiten sollten also thematisch zueinander passen.

    Das Linkprofil beachten

    Ein gutes Linkprofil macht für die Suchmaschinen Sinn. Dadurch kann die Suchmaschine ein gewisses Nutzerverhalten erkennen. In der Folge erreicht die Seite eine bessere Platzierung bei den Suchergebnissen. Der so genannte Trust von einer Linkquelle, bzw. die Autorität sollte unbedingt erwähnt werden, denn dieser kann sich auf die eigene Seite vererben. Hauptsächlich ist der Erfolg einer eigenen Seite mit dem Linkaufbau von der Autorität der eigenen Webseite abhängig. Die neuen Backlinks werden von der Suchmaschine umso schneller angerechnet, je mehr Vertrauen aufgebaut wird. Wer eine gute Linkaufbau Strategie verfolgt, weiß, dass neue hochwertige Backlinks immer gefragt sind. Dies bezieht sich auch auf das Ziel, dass ein organischer Linkaufbau gefördert wird. Jeder möchte mit seiner Seite in den Suchergebnissen der Suchmaschinen aufsteigen. Außerdem sollten möglichst viele Besucher auf die Seite kommen.

    Was ist verlinkenswert?

    Das Ziel der Suchmaschine hingegen ist es, ein gutes Nutzererlebnis zu gewährleisten. Deshalb sind optimale Suchergebnisse für die Suchmaschinen gefragt. Diese Ergebnisse müssen zur Sucheingabe, sprich zu den Suchwörtern oder auch den so genannten Keywords passen. Es ist immer gut, wenn andere Webseiten die Inhalte der eigenen Seite als verlinkenswert betrachten.

    Der Linkaufbau kann auf unterschiedliche Arten betrieben werden. Am besten werden die Methoden untereinander kombiniert. Typische Beispiele sind:

    • Das Teilen der Webseite in den sozialen Netzwerken
    • Eintrag in einem hochwertigen Webverzeichnis
    • die Platzierung von Links in Gastartikeln für andere Webseiten

    Zum Ziel führt daher ausschließlich das organische linkbuilding. Das bedeutet, dass die links immer organisch und natürlich sein sollten. Links mieten oder links kaufen ist keine gute Idee, denn darauf folgt meist eine Strafe seitens der Suchmaschine.

    Was ist ein YKK Reißverschluss und wo wird er benötig?

    YKK Reißverschluss

    Wer hat nicht schon einmal am Reißverschluss seiner Jacke oder Jeans auf dem Zipper die Abkürzung „YKK“ bemerkt und sich ernsthaft gefragt, was das wohl bedeuten mag. Warum sind diese drei Buchstaben weltweit auf einer großen Menge von Reißverschlüssen zu sehen?
    „YKK“ ist die Abkürzung für den Namen des größten Reißverschluss-Herstellers international. Das Unternehmen wurde 1934 von den Herren Yoshida, Kogyo und Kabushikigaisha in Japan gegründet, seit 1967 besteht ein zusätzliches Werk in Deutschland. In 71 Ländern sind inzwischen 44.000 Mitarbeiter damit beschäftigt, insgesamt zirka 2.000.000 Kilometer Reißverschlüsse aller Art herzustellen. Damit hat das erfolgreiche Unternehmen seine Konkurrenten weltweit überholt. Folglich findet man wenig andere Reißverschlussmarken an Kleidung, Schlafsäcken und Rucksäcken. Niemand hat sich je Gedanken über die Abkürzung „YKK“ gemacht und die wenigsten wissen, welches Unternehmen dahinter steckt:

    1934 Gründung YKK in Japan durch Tadao Yoshida: (Y) Yoshida, (K) Kogyo – Industrie, (K) Kabushikigaisha – AG
    1967 Firmengründung YKK DEUTSCHLAND GmbH in Mönchengladbach.
    1972 Start der Produktion in Wenkbach bei Marburg.
    1977 Umzug der Niederlassung Mönchengladbach nach Viersen.
    1988 Industrie-Sortiment wird um Metallkurzwaren und textile Bänder, Kunststoffverschlusssysteme und Haftverschlüsse erweitet
    1997 Fachhandelssortiment wird um Metallkurzwaren, Kunststoffverschlusssysteme, Haftverschlüsse und textile Bänder erweitert.

    Heutzutage ist der YKK Reißverschluss aufgrund seiner Ausstattung in drei Arten besonders erwähnenswert:

    BOSUBI: wasserabweisend imprägniert
    Dieser wasserabweisend gerüstete Artikel ist in unterschiedlichen Exemplaren als Spiral- und Vislon®- Reißverschluss erhältlich. Die Produktion verdichtet alle Reißverschlussbänder mit wasserabweisender Appretur.
    Standardmäßig gehören sämtliche Gelegenheiten, in denen Wert auf Trockenheit gelegt wird, zum repräsentativen Anwendungsbereich. Das sind zum Beispiel Planen und Zelte. Ebenso werden Outdoor- Jacken oder Schuhe mit der den BOSUBI beschichteten Artikeln ausgerüstet.

    AQUAGUARD® wasserabweisend beschichtet
    Die Aquaguard®- Artikel umfassen zwei verschiedene Arten der wasserabweisenden Reißverschlüsse. Beide Arten sind mit Polyurethan beschichtet:

    Aquaguard® Spirale:
    Bei diesem Artikel ist die Reißverschlussspirale innen liegend. Die PU-Beschichtung wird auf die Reißverschlusstragbänder vorderseitig aufgetragen.

    Aquaguard® VISLON®:
    Dieser wasserabweisende Reißverschluss weist eine besondere Verzahnungstechnologie, bestehend aus Kunststoffelementen auf. Die PU-Beschichtung dieses Modells befindet sich formgerecht an den Reißverschlusselementen.
    Beide Aquaguard®-Varianten werden verschweißt oder vernäht.

    Aquaguard® Artikel zeigen sich optisch anregend und sportlich, vor allem funktionell. Es dringt kein Wasser in das Innere der Jacke. Durch Aquaguard® erhalten Rucksäcke und Outdoor-Taschen, sportliche Kleidung sowie Outdoorbekleidung den perfekten Nässeschutz. YKK Reißverschlüsse finden außerdem Anwendung bei technischen Abdeckungen oder in der Medizinbranche. Der Reißverschluss verhindert das Eindringen von unwillkommenen Substanzen oder Staub.

    AQUASEAL® wasserdicht
    Bei Aquaseal® handelt es sich um einen komplett wasserdichten und außerdem leichten YKK Reißverschluss. Er ist für Ausrüstungen zweckvoll, die den internationalen Sicherheitsbestimmungen in der Seefahrt entsprechen. Kombiniert mit der Vislon®-Technologie, ist der Aquaseal® überall einsetzbar, wo auch in heiklen Situationen das Eindringen von Wasser verhindert werden muss. Dafür gibt es unterschiedliche Kettenbreiten und Griffarten.
    Hauptsächlich für die Produktion von zugelassener SOLAS/ MED Ausrüstung wurde der Aquaseal® entwickelt. Jeder RV ist zwecks Rückverfolgbarkeit mit einer Seriennummer ausgezeichnet und wird besonderen Tests unterzogen.
    Aquasealprodukte findet man in unzähligen technischen Lösungen und bei der Verarbeitung von Überlebensanzügen. In diesen Bereichen führt der Aquaseal-Verschluss zur Verbesserung bei Wechsel bestehender Verschlusslösungen. Dazu gehören textile Sonnenschutzsysteme wie Insektenschutz, Markisen und Rollos, Zipp Screens und Rolltore. Sämtliche Aquasealprodukte werden verschweißt oder vernäht.

    YKK Spiral- und Vislon® Kunststoff-Reißverschlüsse sind für jeden Verwendungszweck in diversen Kettenbreiten und abwechselnden Elementformen erhältlich. Sie werden ebenfalls in verschweißter Beschichtung in verschiedenen Breiten hergestellt. Auf Wunsch werden Reißverschlüsse dieser Art wasserabweisend, schwerentflammbar und flammhemmend ausstaffiert.

    Wirksame Hausmittel gegen Katzenurin und dessen Geruch

    Allgemein ,
    3 Katzen stinken brutal nach Katzenurin

    Wenn Katzen in die Wohnung, auf Möbel oder Böden urinieren, entstehen oft unangenehme Flecken und Gerüche. Um diese zu beseitigen hat man nur selten die passenden Reinigungsmittel zur Hand. Hier können einfache Hausmittel Abhilfe schaffen und je nach Oberfläche, den Katzenurin entfernen. Sollte die Möglichkeit bestehen die betroffenen Stellen vorher zu waschen oder anderweitig zu reinigen, sollte dies stets der erste Schritt sein. Da dies aber oft nicht alle Flecken oder Gerüche beseitigt, empfiehlt sich der Einsatz weiterer Hilfsmittel. Beliebt sind hier vor allem Backpulver und Natron. Um damit den Geruch zu entfernen, wird etwas Natron oder Backpulver in einer Schale mit ein wenig lauwarmen Wasser vermischt, bis eine Paste entsteht. Am einfachsten lässt sich die Masse mit einer Bürste, auf die zu behandelnde Stelle, auftragen. Anschließend das Ganze über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Tag können die Reste ganz einfach abgesaugt werden. Sollte weiterhin Rückstände des Urin zu riechen oder sehen sein, sollte die Prozedur wiederholt werden. Besonders gut eignet sich diese Methode für Couchmöbel, Polster, Bettdecken oder Matratzen. Ein weiteres Hausmittel zum entfernen von Katzenurin ist Kaffee- oder Espressopulver. Kaffee hilft von Hause aus gut gegen Geruchsbildung und eignet sich daher hervorragend um Urin zu neutralisieren. Einfach etwas Kaffeepulver auf die vorher gereinigte und getrocknete Stelle auftragen und mit einer Bürste einarbeiten. Nach einiger Zeit das Ganze absaugen. Da Kaffee- und Espressopulver abfärbt, empfiehlt sich der Gebrauch ausschließlich auf dunklen Stoffen und Materialien. Als drittes Hausmittel und gerade für helle Oberflächen geeignet, hochprozentiger Alkohol mit mindestens 40%. Wie die anderen Hausmittel wird der klare Alkohol auf den Fleck gegeben. Nach kurzer Zeit hat der Alkohol den Katzenuringeruch neutralisiert und auch der der Alkoholgeruch verflüchtigt sich wenig später. Auch hier gilt, Alkohol hat besondere Anwendungsgebiete. Am besten funktioniert diese Methode auf Laminat, Fliesen, Fußleisten oder Fugen. Auch Essig findet als Hausmittel bei der Entfernung von Urin Anwendung. Hier ist der Einsatz allerdings begrenzt. Im Optimalfall sollte es sich um einen waschbaren Stoff handeln, der vor dem hinzugeben von Essig, etwa 30 Minuten lang in einem Wasserbad eingeweicht wurde. Dann kann ein großes Glas oder ca. 300-400 ml Apfelessig hinzugegeben werden. Durch die Zugabe von Essig kann der betroffene Stoff hervorragend vorbehandelt werden und weicht die betroffene Stelle zusätzlich ein. Abschließend muss der Stoff bei etwa 60 Grad gewaschen werden und alle Gerüche und Flecke sollten der Vergangenheit angehören. Als letztes Mittel eignet sich der Gebrauch von Zitronen oder Orangen. Dabei kann entweder Zitrusöl oder die Schale der Früchte verwendet werden. Die in den Früchten enthaltenen Geruchsstoffe binden und überdecken schnell den Uringeruch. Jedoch besteht die Aufgabe der Früchte weniger im reinigen, sondern viel mehr in der Vermeidung neuer Flecken. Denn Katzen mögen den Geruch von Zitrusfrüchten überhaupt nicht. Damit lassen sich die Vierbeiner gezielt und auf natürlichem Wege von empfindlichen Orten oder Möbelstücken in der Wohnung fernhalten.

    Spanisch lernen – Onlinekurse oder Sprachschulen nutzen

    Allgemein
    Spanische Flagge und Landesumriss

    Das Erlernen einer neuen Sprache ist heutzutage auf verschiedenen Wegen möglich. Deshalb wollen wir an dieser Stelle die Vor- und Nachteile eines Online-Sprachkurses und dem Besuch einer Sprachschule betrachten.

    Spanisch im Online-Kurs lernen


    Spanisch lernen im Online-Kurs hört sich auf den Blick sehr flexibel an, da der Kurs und insbesondere die Vokabeln jederzeit aufgerufen werden können und es kann auch unabhängig vom Ort gelernt werden. Der Sprachkurs in der Online-Variante kann einerseits als Kurs über eine Webseite durchgeführt werden oder andererseits über eine App. Somit wäre das Lernmaterial jederzeit zugänglich. Insbesondere auf Reisen, beim Pendeln oder abends auf der Couch kann dann eine neue Sprache gelernt werden. Zudem sind die Vokabeln im Urlaub direkt abrufbar und gegebenenfalls anwendbar. Darüber hinaus ist der Online-Kurs gut aufgebaut, sodass nicht nur das vorhandene Wissen schnell aufgefrischt werden kann, sondern auch jederzeit wieder ein Einstieg in die Sprache möglich ist. So praktisch die Online-Kurse auf der einen Seite sind, umso schwieriger kann das Lernen der Sprache sein. Es gibt keinen Kontakt zu einem Muttersprachler, der gegebenenfalls Verbesserungen bei der Aussprache macht. Des Weiteren ist der Lernende stets auf sich allein gestellt, was dazu führen kann, dass die Sprache zum einen weniger intensiv gelernt wird und zum anderen, dass die Lust am Lernen schneller vorüber geht. Die Online-Kurse bieten somit eine Reihe an Vorteilen, aber eigenen sich nicht für jeden zum Erlernen einer Sprache. Die Online-Kurse eigenen sich deshalb vor allem, um vorhandene Sprachkenntnisse aufzufrischen oder um in eine neue Sprache hineinzuschnuppern.

    Spanisch in einer Sprachschule lernen


    Spanisch lernen in einer Sprachschule klingt sehr professionell. Insbesondere in großen Städten und Gemeinden existieren zudem eine Fülle an Angeboten, exemplarisch z.B. die Sprachkurse in München. Oftmals sind die Sprachschulen auch direkt vor Ort im Land und dadurch wird nicht nur die Sprache, sondern zugleich auf die kulturelle Ebene der Sprache und der Menschen vermittelt. Der Besuch der Sprachschule ist dadurch aber auch mit einem Auslandsaufenthalt und dementsprechend einer Auszeit vom Job verbunden. Dafür erhalten die Sprachschüler den Unterricht durch einen Muttersprachler und schließen ihren Kurs mit einem Zertifikat über das erreichte Sprachniveau ab. Zugleich ist die Lernphase wesentlich intensiver und die Sprache kann nicht nur im Unterricht, sondern auch direkt vor Ort angewendet und verinnerlicht werden. Der Besuch einer Sprachschule ist dadurch im Vergleich zum Online-Kurs wesentlich teurer aber zugleich effektiver. In der Sprachschule muss jedoch auch akzeptiert werden, dass alle gemeinsam lernen und oftmals nicht die Zeit ausreicht, um jemanden speziell zu unterstützen. Im Online-Kurs wiederum kann das Tempo des Lernens selbst bestimmt werden und es lassen sich Lektionen auch mehrfach wiederholen. In der Sprachschule kann dagegen für viele die direkte Anwendung der Sprache sehr hilfreich sein, um die Vokabeln besser zu lernen. Die Sprachschüler müssen sich aber auch bewusst sein, dass der Kurs nur eine begrenzte Dauer hat und mit einem bestimmten Sprachniveau abschließt. Für einen weiteren Aufstieg im Sprachlevel wird dann ein weiterer Kurs benötigt, welcher wieder mit einem längeren Aufenthalt in Spanien verbunden ist.

    Alles in allem haben beide Variante zum Erlernen der Spanischen Sprache ihre Vor- und Nachteile. Aus diesem Grund sollte jeder seine eigene Methode finden.

    In welchen Geräten finden wir heute Touchscreen-Monitore oder Displays?

    Allgemein

    Die Technik bestimmt zunehmend unseren Alltag. Digitale Medien sind immer stärker auf dem Vormarsch und haben in vielen Bereichen diverse herkömmliche, analoge Techniken verdrängt. Insbesondere im Bereich von Monitoren und Displays gibt es interessante und vor allem nützliche Verbesserungen. Displays und Monitore müssen eine Menge leisten, um den Anforderungen sämtlicher Nutzer gerecht zu werden.

    Displays gehören zum ganz normalen Alltag dazu

    Besonders das Display auf dem Handy oder Smartphone wird täglich von nahezu jedem Menschen genutzt. Handys und Smartphones gehören für jedes durchschnittliche Haushaltsmitglied fast schon zur Grundausstattung. Klassische Handys verfügen zumeist über einen einfachen Display, welcher über zusätzliche Tasten gesteuert wird. Moderne Smartphones sind wesentlich kompakter und werden durch einen sogenannten Touchscreen bedient. Dies macht weitere Tasten überflüssig und vereinfacht die Nutzung in vielen Fällen erheblich. Zur Bedienung des Displays tippt und streicht man einfach behutsam mit den Fingern über die Oberfläche. Hierbei sind jedoch zu kräftige Bewegungen zu vermeiden. In einigen Fällen kann das Display sonst leicht Schaden nehmen. Sind erste Schäden in Form von Rissen, Sprüngen oder Kratzern erkennbar, behindert dies die Sicht oft enorm. Zum Schutz des Displays empfiehlt sich die Benutzung einer Schutzhülle. Zusätzlich können die Geräte damit auch vor Sturzschäden bewahrt werden.

    Displays auf weiteren technischen Geräten

    Auch die Waschmaschine, das Navigationsgerät, das Radio oder der Staubsauger verfügen mittlerweile über moderne Displays. Teilweise können die Geräte auch mit dem Internet verbunden werden. Alles wird schöner, bunter und einfacher durch smarte Anwendungen. Mussten früher noch eine Vielzahl von Knöpfen und Rädchen umständlich von Hand bedient werden, ist die Steuerung in einigen Fällen nun auch per Sprache möglich.

    Touchscreen-Monitore erleichtern die Arbeit

    Touchscreen-Monitore findet man unter anderem im Bereich von Tablets oder auf Notebooks. Diese Bauweise des Monitors erleichtert nicht nur die Bedienung, sondern sorgt auch für einen einfacheren Transport des Geräts. Der Monitor wird entweder durch die eigenen Finger oder mithilfe eines mitgelieferten Stifts bedient. Eine zusätzliche Tastatur ist nun nicht mehr nötig. Dies sorgt gleichsam auch für einen geringeren Verschleiß des Geräts. Gerade bei preiswerteren Notebooks tritt nach einigen Jahren oft ein Problem mit der Tastatur auf, da die einzelnen Tasten sehr anfällig bezüglich Verschleiß sind.
    Ein Touchscreen-Monitor kann der schnellen Abnutzung des Geräts positiv entgegenwirken.

    Die Pflege von Monitoren und Displays

    Insbesondere Smartphones, welche über einen Touchscreen verfügen benötigen, besondere Pflege. Hinter dem Display des Smartphones befinden sich wichtige Bauteile. Diese Bauteile sorgen für eine störungsfreie Nutzung des Geräts. Durch Stürze und unachtsame Benutzung kann es jedoch zu erheblichen Beschädigungen kommen. Die Schäden können zum Teil irreversibel sein. Um derartige Unannehmlichkeiten zu vermeiden, sollte das Smartphone über eine Schutzfolie oder eine Schutzhülle verfügen. Zudem sollten alle Displays und Monitore generell vor Staub, Stürzen oder starker Sonneneinstrahlung geschützt werden. Die regelmäßige Reinigung kann durch ein feuchtes Tuch erfolgen. Hierbei ist auf scharfe Mittel zu verzichten, welche die Oberfläche angreifen könnten.

    Touchscreen – Nicht nur am Handy oder Tablet zu Hause

    Allgemein
    Industrie


    Sei es ein Smartphone, Tablet oder ein PC – heutzutage geht es nicht mehr ohne Touchscreen. Und das hat gleich mehrere Gründe. Mithilfe von Touch lassen sich die Geräte wesentlich einfacher bedienen. Wer aber denkt, dass nur Handys und Tablets damit ausgestattet sind, der täuscht sich. Denn auch in der Industrie und der Arbeitswelt wird der Touchscreen eingesetzt. Durch industrielle Displays und Touchscreen Systeme kann man effizienter und schneller arbeiten. Weitere Infos dazu werden im folgenden Artikel gezeigt. Zudem gibt es hilfreiche Tipps bei der Auswahl geeigneter Systeme.

    Was ist ein Touchscreen Monitor?
    Wie oben bereist erwähnt ist der Touchscreen bei Handys und Tablets mittlerweile zum Standard geworden. Doch auch bei den PC-Anwendern und innerhalb der Industrie steigt die Nachfrage aus mehreren Gründen. Die Monitore lassen sich mit den Fingern oder einem Stift bedienen. Das hat gleich mehrere Vorteile:

    • effizienteres Arbeiten
    • einfache Anwendung
    • universell nutzbar
    • erleichtert Arbeitsprozesse

    Die Bedienung mit einer herkömmlichen Maus wird schon bald der Vergangenheit angehören. Bei einem Touchscreen Monitor lösen Veränderungen durch Fingerpositionen ein elektrisches Feld aus. Mittlerweile sind auch ganze Gesten nur mit Bewegungen der Finger möglich. Der Bedarf an solchen Monitoren steigt seit dem Jahr 2013 stets an. Unter anderem werden sie in Industriebereichen wie Handel, Hotelgewerbe, Gesundheitseinrichtungen, Logistik und Transport verwendet. Doch auch das Bildungswesen kann davon profitieren.

    Welche Arten gibt es?
    Beim Kauf von Touchscreen Monitoren gibt es nicht nur eine Variante, sondern mehrere. Folgende Varianten werden dabei unterschieden:

    • Kapazitive Touchscreen
    • Resistive Touchscreen
    • Induktive Touchscreen

    Wichtig beim Kauf des Touchscreen Monitors ist die Größe. Denn je nach Anwendungsgebiet muss es mal kleiner und mal größer sein. Das gilt vor allem für die Industrie. Viele Hersteller bieten ihre Touch Panel in unterschiedlichen Größen an. Nicht vergessen werden dürfen die Anschlussmöglichkeiten. Gerade in einem Betrieb sind solche Anschlüsse entscheidend. Webcam und Mikrofon können dabei von Vorteil sein. Begriffe wie HDMI, DVI-D und USB sollten jedem ein Begriff sein.

    Letztendlich dürfen der Betrachtungswinkel und eine passende Halterung nicht fehlen. Speziell in der Industrie sind die Mitarbeiter auf Flexibilität angewiesen. Je beweglich der Touchscreen ist, umso besser. Sehr bekannt für einen guten Halt sind VESA-Halterungen. So können auch größere Monitore ohne Probleme flexibel mit der Hand bedient werden. Je nach Firma oder Privatperson kann auch der Kontrast auf dem Panel eine Rolle spielen.

    Fazit
    Touchscreen ist die Zukunft in jeder Industrie. Smartphones und Tablets haben es bereits vorgemacht und die Industrie zieht nach. Touchscreen Monitore sind wesentlich effizienter und leichter zu bedienen. Sie erleichtern die Arbeitsprozesse und ermöglichen angenehmes Arbeiten. Die Monitore kommen zudem mit unterschiedlichen Betriebssystemen und Funktionen. Am Ende muss jeder für sich selbst entscheiden, was am besten für einen geeignet ist. Im Großen und Ganzen werden Touchscreen Monitore aus der Zukunft nicht mehr wegzudenken sein. Sie bieten zahlreiche Vorteile und sehr einfach zu bedienen.

    Trainingseinheiten für Katzen mit einem Laufrad

    Allgemein


    Es ist Fakt, dass nur noch wenige Katzen heutzutage Freigänger sind. Dadurch entsteht bei den kleinen Tigern eine Bewegungsarmut, die zu Gewichtsproblemen führt. Das Katzenlaufrad ist hier eine perfekte Möglichkeit, da es bei allen Katzen beliebt ist. Katzen entwickeln auch beim Laufen hierin kein stereotypisches Verhalten. Es besteht keinerlei Suchtgefahr. Viele Laufräder haben eine robuste und großzügige Konstruktion und dadurch ist eine rückenschonende Nutzung gesichert. Das Laufrad kann somit als Trainings- und Spielgerät optimal für Hauskatzen eingesetzt werden.

    Katzen, die sich nur im Haus aufhalten können auch depressiv werden und sich gelangweilt fühlen. Sie entwickeln dann oftmals psychische Probleme und das manifestiert sich dermaßen, dass sie eventuell Möbel zerstören oder nicht mehr auf die Katzentoilette gehen. Trainingseinheiten auf dem Katzenlaufrad können hier helfen. Denn es ist bewiesen, dass Katzen sich darauf nicht langweilen und das körperliche Wohlbefinden dadurch verbessert wird. Die Katze kann sich zudem dann mehr entspannen und ist zufriedener. Beim Verbrauch von überschüssiger Energie hilft dieses Katzeninstrument ebenfalls. Die Kalorien werden so besser verbrannt und die Situation wird entschärft.

    Ein neues tolles “Spielzeug” für Katzen

    Eines Tages wird die Katze das neue, tolle Spielzeug annehmen und hineinspringen. Dann gibt es einen schnellen Sprint oder zwei und später wird sie darin viel länger laufen. Es ist wie ein Fitnessgerät für die Stubentiger und es bereitet ihnen viel Vergnügen. Der Mensch hält sich Katzen, weil sie süß sind, und vergisst dabei, dass die Tiere als reine Hauskatze keinen Auslauf haben. Oder auch bei Hauskatzen in Großstädten kommt der Auslauf zu kurz, da die Verkehrssituation es nicht erlaubt, sie hinaus zu lassen. Das Spazierengehen mit der eigenen Katze ist zwar eine Lösung, doch viele mögen das nicht. Verhaltensstörungen und Langeweile können die Folge sein, wenn eine Katze lange zu wenig Bewegung hat. Sie sind unausgelastet und haben dann mangelnde Sozialkontakte. Das Laufrad ist eine perfekte Möglichkeit, auch in einer kleinen Wohnung der Katze Bewegung zu schenken. Mit diesen innovativen Geräten wird dem Haustier die Möglichkeit gegeben, den angeborenen Jagdinstinkt wieder auszuleben und die fehlende Fitness wieder zu trainieren. So wie die Intelligenzspielzeuge eine optimierte Auslastung des Kopfes trainieren, ist das Laufrad für den Bewegungsdrang perfekt.

    Im Internet kann man ein solches Laufrad für Katzen günstig erwerben und es gibt inzwischen viele Ausführungen und Varianten. Die Bauweise ist dabei stabil entweder aus Filz oder auch aus Holz bzw. Kunststoff. Der Belag der Lauffläche kann aus Teppich, aus Gummi oder aus Filz bestehen und jedes Material bietet hier seine Vor- und Nachteile. Auch Sisal wird gerne verwendet, da es gleichzeitig zum Schärfen der Krallen perfekt ist. Der Durchmesser des Rades ist in der Regel 1 bis 1,80 Meter. Kleiner sollte es nicht sein, da sonst die Verletzungsgefahr für das Haustier zu groß wäre.

    Lamborghini fahren – ohne reich zu sein?

    Allgemein
    Lamborghini

    Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, mit einem luxuriösen Sportwagen malerische Küstenlandschaften abzufahren und dabei ordentlich auf das Gaspedal zu treten und pure Lebensfreude zu spüren?

    Hinter dem Lenkrad eines Sportwagens zu sitzen, lässt das pure Vergnügen in die Adern steigen. Dem Schnurren des Motors lauschen, ganz behutsames Anfahren und dann das Gaspedal so richtig durchdrücken – das ist wirkliches Fahrvergnügen. So viele Pferdestärken die in den Rücken drücken und das Adrenalin schießen lässt.

    Und das beste ist – man muss überhaupt nicht erst im Lotto gewinnen, um den Traum vom sexy Sportwagen wahrwerden zu lassen. Denn ein dickes Portemonnaie ist dafür keine Voraussetzung. Die luxuriösesten Sportwagen können auch gemietet werden. Unabhängig, ob zum Zwecke eines Wochenend-Trips, als Brautwagen für eine Hochzeit oder einfach für das Gefühl der puren Lebensfreude. Es gibt sehr viele Anbieter, die es möglich machen, das echte Sportwagen Lebensgefühl, für eine gewisse Zeit zu mieten. Die perfekte Möglichkeit, um sich kurzfristig den Traum Lamborghini fahren zu erfüllen.

    Durch die Inanspruchnahme einer Vermietung für einen schicken Sportwagen, entfallen die nervenaufreibenden Begleiterscheinungen wie das Sorgen um Versicherung und Unterhalt des schicken Flitzers. Einige Anbieter haben sich sogar auf ganz besondere Luxuskarossen spezialisiert, hier findet sicher jeder seinen ganz persönlichen Traumwagen – eine majestätische Optik und nervenaufreibende Leistung garantiert.

    Das Angebot in der Variation der Sportwagenvermietungen ist groß. Ein Cabrio mit zwei Sitzen eignet sich beispielsweise für eine tolle Wochenendtour mit der Liebsten oder auch ganz allein, um den Kopf von dem stressigen Alltag mit seinen Sorgen zu befreien. Die Cabrios mit zwei Sitzen überzeugen besonders durch ihre aerodynamische Leistung, haben zwar etwas weniger Platz für Gepäck zu bieten, überzeugen jedoch durch ihr fantastisches Fahrverhalten.

    Ein Sportwagen als Highlight für das Brautpaar

    Wer noch auf der Suche nach einem ganz besonderen Auto für eine Hochzeit ist, in dem das frisch gebackene Hochzeitspaar Platz nehmen kann, sollte sich ebenfalls einmal über das Anmieten eines Sportwagens Gedanken machen. Hier kommen beispielsweise die etwas größeren Modelle wie Luxussportwagen als Limousine oder SUV in Frage. Hier findet auch das pompöseste Brautkleid im Inneren genug Platz. Es ist die perfekte Ergänzung zu dem schönsten Tag im Leben und lässt das Brautpaar in einem exzellenten Licht erstrahlen.

    Muss etwas bei der Anmietung von Sportwagen beachtet werden?

    Wer einen Sportwagen anmieten möchte, sollte besonders auf die Versicherungsbedingungen achten. Denn auch kleine Bagatellschäden können bei einer solchen Luxuskarosse schnell teurer werden, als gedacht. Hier ist die Vollkasko Versicherung stets die sichere und richtige Wahl, da diese den Fahrer gegen alle Eventualitäten absichert. Die Höhe der im Schadensfall fälligen Selbstbeteiligung kann allerdings zwischen den verschiedenen Anbietern variieren und sollte daher besser verglichen werden.

    Auch die im Angebot der Miete enthaltenen inklusiven Kilometer sollten beachtet werden. Denn bei dem wahnsinnigen Fahrgefühl eines Sportwagens möchte sich niemand über den einen oder anderen Kilometer zu viel auf der Uhr streiten. Ansonsten könnte eine Überziehung der inkludierten Kilometer wirklich einen tiefen Griff ins Portemonnaie erfordern.

    Eine Urlaubsregion für jeden – der Harz

    Urlaub , ,
    Ob Familien mit Kindern, Senioren oder Singles im Harz fühlt sich jeder wohl, zudem gibt es hier viel zu entdecken. Das Mittelgebirge dessen höchster Berg der Brocken ist, liegt im Dreiländereck Sachsen-Anhalt, Thüringen und Niedersachen. Das Angebot an Ferienwohnungen im Harz ist ebenso breit gefächert wie die Zahl der möglichen Ausflugsziele. Ganz den persönlichen Vorlieben entsprechend, hat jeder Gast die Möglichkeit seine Unterkunft auszuwählen. Die Palette reicht vom ländlich rustikalen Domizil über eine Ferienwohnung am Wasser bis hin zur exklusiven Stadtvilla. Der Harz bietet seinen Besuchern eine traumhafte Natur, liebevoll restaurierte Kleinstädte und eine Vielzahl sportlicher Aktivitäten. Er gilt mittlerweile als eine der beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland und zwar für alle Altersgruppen.
    Waldspaziergang Harz

    Zu jeder Jahreszeit hat der Harz für sportlich aktive Urlauber einiges zu bieten. Im Sommer besteht die Möglichkeit laden gut ausgebaute Wanderwege zum Wandern ein. Radtouren sind ebenso möglich wie der Besuch einer Sommerrodelbahn. Ein Besuch auf dem Brocken ist von jeder Ferienwohnung im Harz aus möglich. Wer nicht ganz so hoch hinaus möchte, kann den zweithöchsten Berg des Harzes den Wurmberg besuchen. Ein Besuch in einem Kletterwald ist eine Herausforderung für Jung und Alt. Darüber hinaus gibt es zu jeder Jahreszeit eine einzigartige Tierwelt zu entdecken. Im Herbst kleidet sich der Harz in ein prächtiges farbenfrohes Blätterkleid, welches nicht nur Romantiker in ihrer Ferienwohnung im Harz verzaubert. Im Winter warten auf Wintersportler Loipen und Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden. Eine Ferienwohnung im Harz zu finden, die etwas abseits vom Pistentrubel liegt, ist problemlos möglich.

    Der Harz hat sich zu einem der beliebtesten Reiseziele in Deutschland entwickelt, ganz gleich, ob Familien mit Kindern, Singles oder Senioren, jeder kann sich auf eine erlebnisreiche Zeit freuen. Pläne für mögliche Ausflugsziele schmiedet man am Besten in einem hübsch eingerichteten Feriendomizil im Harz. Die Berge kann man nicht nur zu Fuß, sondern auch mit der Seil- oder gar der Brockenbahn erkunden. Wer auch im Sommer rodeln möchte, hat die Möglichkeit den Kletterpark mit Sommerrodelbahn in Wippra zu besuchen. Weitere Ausflugsziele im Harz für Kinder sind das Krodoland Bad Harzburg, das Märchental Bad Grund oder die Thyragrotte in Stolberg. Darüber hinaus laden nicht nur im Sommer diverse Bäder zum Toben und Entspannen ein, ganz bestimmt ist eines nicht weit vom gebuchten Ferienhaus im Harz entfernt.

    Ferien im Harz werden garantiert niemals langweilig, ganz gleich, ob man lieber wandert oder einen Spaziergang durch eine historische Altstadt unternimmt. Sehenswert sind unter anderem die Kaiserstadt Goslar, Stolberg im Harz, Wernigerode mit Schloss und Bürgerpark sowie Bad Harzburg mit dem einzigartigen Baumwipfelpfad und der Burgbergseilbahn. Viele Ferienwohnungen im Harz eignen sich auch besonders gut für Naturfreunde. Wer mag, kann das von Felsen eingefasste, wildromantische Bodetal durchwandern, von hier aus erreicht man ebenfalls den sagenumwobenen Hexentanzplatz oder die gegenüberliegende Rosstrappe. Wer den Harz besucht, sollte sich Zeit nehmen für einen Besuch der Iberger Tropfsteinhöhle, der Einhornhöhle oder des Radauwasserfalls. Die schöne Ferienwohnung im Harz ist der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge und Wanderungen im Dreiländereck, ganz gleich, ob man als Familie mit Kindern, Single oder gar in einer größeren Gruppe reist.

    Kleine Unterstützungen beim Abnehmen

    Sport und Körper

     

    Pillen oder Rezepte für Drinks zum Abnehmen begegnen einen Tag für Tag. Nicht nur in Zeitschriften, sondern auch beim Gespräch mit anderen oder im Internet gibt es zahlreiche Artikel über die sogenannten Appetitzügler, die bei der Abnahme von Gewicht unterstützen sollen. Heutzutage gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Möglichkeiten, um seinen Traumkörper zu bekommen. Die beste Variante ist nach wie vor eine gesunde Ernährung sowie ausreichend Bewegung. Beliebt sind vor allem Tabletten in Form von Pillen oder spezielle Drinks. Ob diese bei der Gewichtsreduzierung helfen können, wird im folgenden Artikel geklärt.

    Was sind Abnehmpillen und wie wirken sie?
    Aufgrund der Arbeit oder einem stressigen Alltag ist es nicht jeder Person möglich sich sportlich zu betätigen. Aus diesem Grund rücken spezielle Drinks sowie Pillen immer mehr in den Vordergrund, da sie einiges an Zeit einsparen können. Die Palette am Markt ist riesig. Die Abnehmpillen können in folgender Form wirken:

    1) Fettburner
    Kapseln als Fettburner sind dafür zuständig, das Fett im Körper regelrecht zu verbrennen. Ähnlich wie nach einer Sporteinheit.

    2) Fettbinder
    Fettbinder beziehungsweise Fettblocker wirken wie ein Bindemittel. Sie binden das aufgenommene Fett, sodass es gar nicht verwertet werden kann. Es wird direkt wieder aus dem Körper ausgeschieden.

    3) Appetitzügler
    Die Sattmacher enthalten vor allem viel an Ballaststoffen oder Quellmitteln. Sie sättigen den Körper für eine längere Zeit, um Heißhungerattacken zu vermeiden.

    Allerdings erfüllt nicht jede Abnehmpille ihren Zweck. Bei manchen Pillen kann es auch zu starken Nebenwirkungen kommen, sofern die Verpackungsanleitung nicht richtig gelesen wurde. Darunter zählen Angstzustände sowie Depressionen. Die Wirkung von Pillen wurde zudem noch nicht wissenschaftlich bestätigt. Auch der Kauf von frei zugänglichen Abnehmpillen sollte man die Finger davon halten. Prinzipiell können sie bei der Reduzierung von Gewicht helfen, allerdings nur, wenn erprobte und getestete Inhaltsstoffe vorhanden sind.

    Drinks als Unterstützung bei der Gewichtsabnahme
    In der Apotheke oder im Supermarkt gibt es eine große Auswahl an Abnehmdrinks oder Pulver zum Anrühren. Abhängig vom Produkt können Proteine, Molke, Vitamine, Mineralstoffe oder essenziell wichtige Nährstoffe enthalten sein. Diese decken den Tagesbedarf und helfen zusätzlich bei der Gewichtsabnahme. Außerdem gibt es die Drinks in unterschiedlichen Geschmackssorten, sodass jeder auf seine Kosten kommt. Allerdings reicht eine Ernährungsumstellung nicht aus. Etwas Sport und Bewegung setzen den Kreislauf in Gang und helfen zusätzlich gegen den Abbau unnötiger Kilos.

    Fazit
    Egal ob spezielle Drinks oder Abnehmpillen. Beide Varianten haben ihren eigenen Vor- sowie Nachteile. Abnehmpillen können in unterschiedlicher Weise wirken. Sie können beispielsweise den Appetit zügeln und für ein längeres Sättigungsgefühl sorgen. Zudem verhindern sie, dass sich das Fett im Körper ansammeln kann. Leider wurde dessen Wirkung noch nicht wissenschaftlich bestätigt. Drinks zum Abnehmen sind äußerst beliebt. Sie enthalten wichtige Nährstoffe und Vitamine, die in normalen Getränken nicht zu finden sind. Nichtsdestotrotz ist Ernährung nicht alles. Wer wirklich an Gewicht verlieren möchte, sollte unbedingt Sport und Bewegung in seinen Plan integrieren, um die besten Ergebnisse zu erzielen.